Programm

Solo:  J.S. BachSuite No. 3
    Bourrée 1+2

Duo:  J. HaydnDuo D-Dur
    1. Satz, Moderato

  M. EscuderoBulerias
    Flamenco für zwei Celli

  J.B. BarriereSonate für zwei Celli
    3. Satz, Presto

Trio:  A. Stradella:  Aria da Chiesa

  L.v. BeethovenTrio C-Dur
    4. Satz, Presto

Quartett:  E. Granados:  Intermezzo aus der Oper Goyescas

  O. di LassoGressus meos dirige

Schlager aus den 30ern:

  Ich hab das Fräulein Helen baden sehen

  Mein Gorilla hat ne Villa im Zoo

  Mein Hund beißt jeder hübschen Frau ins Bein

  Nur nicht aus Liebe weinen

*** Pause ***

  F. Chopinaus der Cello-Sonate g-moll
  3. Satz, Largo

  F. Metzler:  Cello-Quartett
  3. Satz, Sehr rasch

Quintett:  M. Ravel:  Pavane pour une infante defunte

Sextett:  W. Müller-Lindemann:   Mambo for six

Septett:  J. StraussÄgyptischer Marsch

Oktett:  H. Villa-Lobos:  Bachianas Brasileiras No. 1

Violoncello:

  Raquel Rivera Novillo

  Lara Jakobi

  Lucia Falconi

  Sinem Karasu

  Alexios Tassis

  Jonas Klepper

  Paul Winter

  Jan Ickert

Im heutigen Jugend-Konzert führen Sie die Cellisten der Frankfurter Cello-Klasse von Prof. Jan Ickert durch vier Jahrhunderte Musikgeschichte.

Dieser Nachmittag ist das Ergebnis von kontinuierlicher Ensemble-Arbeit im Cello-Studium über zwei Semester. Die Studenten führen charmant moderierend durch das Programm und stellen das Cello in all‘ seiner stilistischen und klanglichen Bandbreite vor.

Es erklingen Werke für 1-8 Violoncelli aufsteigend vom Solo-Beitrag bis zum finalen Oktett.