24. April 2004 um 19:00 Uhr


DUO CALVA, Zürich

Werke von Barrière, Klengel, Haydn,

Ruggli und Kummer

 

 

Daniel Schaerer                Violoncello

Alain Schudel                   Violoncello

 

Programm

Jean Barrière                    Sonate G-Dur
(1705 – 1747)                            Andante 
                                                Adagio 
                                                Allegro prestissimo

 

Julius Klengel                   Suite d-moll op.22
(1859 – 1933)                            Introduction 
                                                Prélude
                                                Arioso 
                                                Gavotte 
                                                Sarabande 
                                                Fughetta

 
                       
*     *     Pause     *     *

 
Joseph Haydn                   Baryton-Duett D-Dur

(1732 – 1809)                           Moderato 
                                               Menuett 
                                               Finale (Presto)

 

Madeleine Ruggli             beinahe eins 
(*1964)                               (2003, Auftragswerk duo calva)

 

Friedrich A. Kummer        Duett F-Dur op.22 Nr. 3
(1797 – 1879)                            Allegro 
                                                Schweizer Thema mit Variationen 
                                                Allegro

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

duo calva - musik für zwei celli

Daniel Schaerer und Alain Schudel lernten sich 1996 im Schweizer Jugendsinfonie Orchester kennen. Seither treten sie zusammen als Celloduo auf. Ein Duo mit zwei Celli bietet besonders interessante Möglichkeiten, da sich das Cello sowohl als Melodie- als auch als Begleitinstrument anbietet und der Wechsel dieser Funktionen zu einer einzigartigen kammer-musikalischen Kommunikation führt. Als Duo besuchten sie einen Meisterkurs bei Patrick Demenga. Sie wurden von der Aargauer Kulturstiftung zu den "pro aargovia artists 2003/04" gewählt. Im vergangenen Jahr haben sie den ORPHEUS-Förderpreis 2004 gewonnen.

Daniel Schaerer
Der Aargauer Cellist studierte in Zürich bei Esther Nyffenegger und schloss mit dem Lehr- und Orchesterdiplom ab. Zur Zeit studiert er in Genf in der Solistenklasse von François Guye. Zudem ergänzte er seine Ausbildung mit zahlreichen Meisterkursen im In- und ausland. Daniel Schaerer ist Mitglied der Camerata Schweiz und spielt als Zuzüger in verschiedenen Schweizer Orchestern.

Alain Schudel
Nach Abschluss des Studiums bei Claude Starck in Zürich studiert Alain Schudel nun in München am Richard-Strauss-Konservatorium bei Wen-Sinn Yang. Ein Semester studierte er am Esther Boyer College of Music in Philadelphia. Er ist Preisträger von verschiedenen Kammermusik-wettbewerben, unterrichtet in der Region Zürich und spielt in verschiedenen - auch nicht-klassischen - Musikformationen.